Die Klosterkapelle –
zentraler Ort für Gebet und Kultur

Im Jahr 1996 konnte die Stiftung Kloster Frenswegen über dem Grundriss der alten gotischen Klosterkapelle ein neues Kirchengebäude in Gebrauch nehmen, das sich in architektonisch beeindruckender Weise als modernes Statement behutsam an die erhaltene historische Innenmauer des Vorgängerbaus anlehnt. Professor Hans-Busso von Busse (1930–2009), München, ist im Jahr 1997 für seinen Entwurf der Klosterkapelle mit dem BDA-Preis Niedersachsen ausgezeichnet worden. Die Kapelle ist inzwischen längst unverzichtbarer Bestandteil unseres Hauses. Sie kann 200 Gäste aufnehmen und wird für Andachten und Gottesdienste, Konzerte, Vorträge und Empfänge genutzt. Die Kapelle am Kloster Frenswegen ist ein zentraler Ort für Gebet und Kultur in der Grafschaft Bentheim.

Termine

18. März bis 31. August 2020

Kloster geschlossen

Bedingt durch die behördlich verordneten Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie sehen wir uns leider gezwungen, unser Haus weiterhin geschlossen zu halten. Der Tagungs- und Gästehausbetrieb bleibt bis zum 31. August 2020 geschlossen. Unsere Eigenveranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt.

Wir arbeiten weiter daran, so bald wie möglich wieder öffnen zu können und Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Unser Büro bleibt vorerst montags/mittwochs/freitags in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt. Ihre Mailanfragen werden in dieser Zeit bearbeitet; Kontakt: stiftung@kloster-frenswegen.de.

Weitere Entwicklungen werden an dieser Stelle veröffentlicht.

1. Juni 2020

Pfingstaktion 2020 der ACKN

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen regt an, den Pfingstmontag, an dem traditionell vielerorts in Niedersachsen große ökumenische Gottesdienste gefeiert werden, in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie anders und dennoch ökumenisch zu begehen.

Hier finden Sie ein Liedblatt mit einem Gebet und ein Schreiben an die Christinnen und Christen in Niedersachsen des Vorstands der ACKN als Download:

> Liedblatt und Gebet ...
> Bastelvorlage Pfingsttaube ...

Schließzeit im Kloster

Andachtssäule im Labyrinth ...

Während der Corona-bedingten Schließzeit des Klosters bietet die Studienleitung ein besonderes Andachtsformat im Labyrinth an: An einer "Andachtssäule" finden Sie eine fest angebrachte, laminierte Andacht, welche zusätzlich als Blatt zum Mitnehmen in einer entsprechenden Hülle angebracht ist.

Regelmäßig zum Wochenende finden Sie hier eine neue Andacht "to go".

 

Kloster-Momente ...

Als weiteres neues Format gibt es ab sofort in unregelmäßigen Abständen auf YouTube "Geistliche Impressionen aus der Stiftung Kloster Frenswegen". Sie enthalten Gedanken zu biblischen Texten, zu Liedern und zum Zeitgeschehen.

Unter https://www.youtube.com/watch?v=afxrU581gXg findet sich der dritte Beitrag vom 16. Mai 2020, gestaltet vom reformierten Studienleiter Reiner Rohloff.

6. Juni 2020

Fest der Kulturen

Leider fällt auch das diesjährige Fest der Kulturen der Corona-Krise zum Opfer. Umso mehr freuen wir uns schon heute auf das nächste Jahr!

Bitte vormerken: 29. Mai 2021!

> Hier geht's zum Plakat ...