Die Jüdische Geschichtswerkstatt
im nördlichen Kreuzgang

Die Jüdische Geschichtswerkstatt dokumentiert das Leben und Leiden von jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in der Grafschaft. Hunderte von Dokumenten, Bildern, Briefen und Lebenszeugnissen warten darauf, von Kindern, Jugendlichen und interessierten Erwachsenen erschlossen zu werden. Über 2000 Bücher zur jüdischen Religion, zu jüdischer Theologie, Geschichte, Kultur und zu Israel stehen zur Einsicht bereit.

Termine

9. bis 22. Dezember 2019

Aktuelle Veranstaltungen ...

12. Dezember 2019, 19.00 Uhr

epoche_f: Abschlusskonzert

Vorstellung der Ergebnisse des Meisterkurses der Frankfurter Ensemble Modern Akademie mit Preisträgern von "Jugend musiziert".

Werke von Eisler, Brown, Adams, Webern u.a.

Eintritt: 12 Euro, erm. 6 Euro (nur Abendkasse)

Weitere Infos unter www.internationale-em-akademie.de/de/kalender

15. Dezember 2019, 16.30 Uhr

Wintergeschichten am Kamin

Großeltern und Enkel lauschen gemeinsam, was Heike Koschnicke von seltsamen, wundersamen Winterbegegnungen zu erzählen weiß. Dazu prasselt das Feuer im Kaminraum des Klosters. Da schmeckt der alkoholfreie Punsch gleich doppelt so gut. Zielgruppe sind Vorschulkinder und Grundschüler mit ihren Großeltern.

Kosten: Erwachsene 8 Euro / Enkel 4 Euro, inkl. Punsch
Informationen: Pastor Ulrich Hirndorf, Studienleitung

Anmeldung: bis 12. Dezember 2019 an der Klosterpforte unter Telefon (05921) 82 33-0 oder an stiftung@kloster-frenswegen.de.

20. Dezember 2019, 20.00 Uhr

Jazz im Kloster:
Swinging Christmas ...

Ein Wiedersehen mit dem Aalto Jazz Trio & Friends!

AUSVERKAUFT!

Am Veranstaltungsabend besteht ab 19.30 Uhr die Chance auf nicht abgeholte reservierte Karten, welche zurück in den Verkauf gehen.