Willkommen im
Kloster Frenswegen!

Die ökumenische Stiftung Kloster Frenswegen vereinigt sechs Kirchen unter einem Dach. In europaweit einmaliger Weise haben sich 1974 Reformierte und Lutheraner, Baptisten und Katholiken, Herrnhuter und Altreformierte zusammengetan, um das aus dem Mittelalter stammende Gebäude neu mit geistlichem Leben zu füllen. Kloster Frenswegen ist ein Ort der Besinnung, Bildung und Begegnung – ein Ort, an dem Menschen verschiedenster Herkunft und Prägung miteinander ins Gespräch kommen. Als ökumenisches Tagungs- und Gästehaus steht Kloster Frenswegen allen offen, die innehalten und neue Anstöße finden möchten. Die besondere Atmosphäre des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes und die spürbare Jahrhunderte alte Tradition bilden den idealen Raum für Gemeinde- und Gruppenfahrten, Tagungen, Seminare und Empfänge. Wir laden Sie ein, unser Haus zu entdecken und sich zu neuen Aufbrüchen in Ihrem persönlichen, gemeindlichen oder beruflichen Alltag inspirieren zu lassen.

Seien Sie im Kloster Frenswegen herzlich willkommen!

Tageslosung 17. Januar 2019

Josua fiel auf sein Angesicht zur Erde nieder, betete an und sprach: Was sagt mein Herr seinem Knecht?

Josua 5,14
 

Selig sind eure Augen, dass sie sehen, und eure Ohren, dass sie hören.

Matthäus 13,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Termine

14. bis 27. Januar 2019

Aktuelle Veranstaltungen ...

18. Januar 2019, 19.30 bis 21.15 Uhr

Philosophisches Café

Wozu öffentlich, wenn es auch privat geht?

Referent: Dr. phil. Thomas Ebers
Leitung: Reiner Rohloff, ev.-ref. Moderator

22. Januar 2019, 20.00 Uhr

Forum Christen/Muslime

Gesprächsabend

Am 22. Januar verbinden wir einen Reisebericht aus Antakya mit Bildern, Musik und geselligem Beisammensein. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Gäste aus allen christlichen und muslimischen Gemeinden sind herzlich willkommen!