Willkommen im
Kloster Frenswegen!

Die ökumenische Stiftung Kloster Frenswegen vereinigt sechs Kirchen unter einem Dach. In europaweit einmaliger Weise haben sich 1974 Reformierte und Lutheraner, Baptisten und Katholiken, Herrnhuter und Altreformierte zusammengetan, um das aus dem Mittelalter stammende Gebäude neu mit geistlichem Leben zu füllen. Kloster Frenswegen ist ein Ort der Besinnung, Bildung und Begegnung – ein Ort, an dem Menschen verschiedenster Herkunft und Prägung miteinander ins Gespräch kommen. Als ökumenisches Tagungs- und Gästehaus steht Kloster Frenswegen allen offen, die innehalten und neue Anstöße finden möchten. Die besondere Atmosphäre des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes und die spürbare Jahrhunderte alte Tradition bilden den idealen Raum für Gemeinde- und Gruppenfahrten, Tagungen, Seminare und Empfänge. Wir laden Sie ein, unser Haus zu entdecken und sich zu neuen Aufbrüchen in Ihrem persönlichen, gemeindlichen oder beruflichen Alltag inspirieren zu lassen.

Seien Sie im Kloster Frenswegen herzlich willkommen!

Tageslosung 21. Juli 2019

So spricht der HERR: Ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6
 

Nun bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

1. Korinther 13,13

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Termine

7. Juli bis 11. August 2019

Sommer-Sonntags-Führungen

In der Ferienzeit bieten wir wieder unsere beliebten Sommer-Sonntags-Führungen an - vom 7. Juli bis zum 11. August an jedem Sonntag um 15.00 Uhr. Eintritt frei!

15. bis 28. Juli 2019

Aktuelle Veranstaltungen ...

28. Juli 2019, 15.00 Uhr & 19.30 Uhr

Konzert: Schellack Sextett

Das Schellack Sextett nimmt Sie mit auf eine musikalische Zeitreise in die Welt der Schlager und Tanzmusik sowie der Film- und Cabaret-Songs aus den 1920er bis 1950er Jahren.

Wie schrieb ein Kritiker so treffend: "Es waren vor allem die Liebe, die Leidenschaft, der Spaß und die so elegante wie leicht verruchte Welt der einstigen Berliner Tanzpaläste und Cabaret-Bars, welche die Musik des Schellack Sextetts heraufbeschwor." Tolle Melodien, witzige wie sentimentale Texte und geistvolle Arrangements lassen die Lieder bis heute wirken.

VVK: 14 Euro (Bürgerbüro der Samtgemeinde Neuenhaus, Buchhandlung Thalia Nordhorn)
Tageskasse: 16 Euro

In der Aula des Klosters.
Pausenbewirtung mit Kaffee und Kuchen.

8. September 2019, bis 17.00 Uhr

Kirche auf Rädern

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) führt am 8. September 2019 zum ersten Mal die Aktion "Kirche auf Rädern" durch. Das bedeutet: gut 30 Kirchengemeinden in der ganzen Grafschaft von Gildehaus bis Neuringe laden Einheimische und Gäste ein, ihre Kirchen etc. an diesem Sonntag zu besuchen und kennen zu lernen. Das Verkehrsmittel der Wahl soll dabei das Fahrrad sein.

Nähere Infos ...