Den Stiftungsgedanken
lebendig werden lassen

In ihrem eigenen Programm will die Stiftung Kloster Frenswegen den in ihrer Gründungsurkunde formulierten Zielen mit Seminaren, Gesprächsrunden, Konzerten, Ausstellungen, Führungen, Begegnungen und gottesdienstlichen Veranstaltungen Gestalt verleihen.

Das PDF des Programmheftes 1-2019 finden Sie hier >



Klosterführungen und Arbeit mit Gruppen im Labyrinth finden nach Absprache statt. Kosten: 3 Euro pro Person (ermäßigt: 1,50 Euro). Rufen Sie uns an unter (05921) 82 33-0 oder senden Sie uns Ihre Anfrage über unser

Kontaktformular >

Ab einer Gruppengröße von 15 Personen bieten wir an, Ihre Klosterführung mit einer Kaffeetafel am Nachmittag zu verbinden.

Aktuelle Veranstaltungen

22. Januar 2019, 20.00 Uhr

Forum Christen/Muslime

Gesprächsabend

Vertreterinnen und Vertreter aller Moscheegemeinden in der Grafschaft Bentheim, der alevitischen Gemeinde Schüttorf sowie der Ahmadiyya-Gemeinschaft Nordhorn kommen im Kloster Frenswegen mit Christinnen und Christen aus der Grafschaft zum Austausch zusammen, um bestehende Kontakte zu vertiefen, mehr voneinander zu erfahren und das Verständnis füreinander und untereinander zu stärken.

Am 22. Januar verbinden wir einen Reisebericht aus Antakya mit Bildern, Musik und geselligem Beisammensein. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Gäste aus allen christlichen und muslimischen Gemeinden sind herzlich willkommen!

Verantwortlich: Reiner Rohloff, ev.-ref. Moderator; Pastor Johannes de Vries, ev.-ref. Gemeinde Schüttorf

24. Januar 2019, 20.00 bis 21.30 Uhr

Männer-Spirit

Gestaltung und Information: Reiner Rohloff, ev.-ref. Moderator

25. Januar 2019, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

26. Januar 2019, 18.00 Uhr

Vernissage: Was Christen verbindet

Posterausstellung Irmintraud Teuwisse

Was verbindet Christen? Diese Frage hat in einer Postkartenaktion des Kirchenschiffs Nordhorn eine Vielfalt an Antworten hervorgebracht. Die Künstlerin Irmintraud Teuwisse hat einige dieser Antworten mit farbenfrohen Bildern zusammengefügt und ihnen so eine zusätzliche vertiefende Dynamik verliehen. Die Posterausstellung im Kreuzgang eröffnet geistliche, erfahrungsreiche Zugänge zu Kunst und Ökumene.

Vernissage im Rahmen der musikalischen Wochenschlussandacht unter Mitwirkung des Gospelchors EpiFUNias aus Münster. Anschließend Sektempfang und Möglichkeit zum Austausch mit der Künstlerin.

27. Januar bis 24. Februar 2019

Ausstellung: Was Christen verbindet

Was verbindet Christen? Diese Frage hat in einer Postkartenaktion des Kirchenschiffs Nordhorn eine Vielfalt an Antworten hervorgebracht. Die Künstlerin Irmintraud Teuwisse hat einige dieser Antworten mit farbenfrohen Bildern zusammengefügt und ihnen so eine zusätzliche vertiefende Dynamik verliehen. Die Posterausstellung im Kreuzgang eröffnet geistliche, erfahrungsreiche Zugänge zu Kunst und Ökumene.

Öffnungszeiten: werktags 10.00 bis 18.30 Uhr, samstags/sonntags 10.00 bis 19.00 Uhr

1. Februar 2019, 19.15 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

2. Februar 2019, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet