Den Stiftungsgedanken
lebendig werden lassen

In ihrem eigenen Programm will die Stiftung Kloster Frenswegen den in ihrer Gründungsurkunde formulierten Zielen mit Seminaren, Gesprächsrunden, Konzerten, Ausstellungen, Führungen, Begegnungen und gottesdienstlichen Veranstaltungen Gestalt verleihen.

Das PDF des Programmheftes 2-2019 finden Sie hier >



Klosterführungen und Arbeit mit Gruppen im Labyrinth finden nach Absprache statt. Kosten: 3 Euro pro Person (ermäßigt: 1,50 Euro). Rufen Sie uns an unter (05921) 82 33-0 oder senden Sie uns Ihre Anfrage über unser

Kontaktformular >

Ab einer Gruppengröße von 15 Personen bieten wir an, Ihre Klosterführung mit einer Kaffeetafel am Nachmittag zu verbinden.

Aktuelle Veranstaltungen

24. August 2019, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

24. und 25. August 2019, ab 14.00/ab 11.00 Uhr

2. Grafschafter Fietsenfestival

Der Landkreis Grafschaft Bentheim und das Fahrrad - da besteht eine ganz besonders innige Freundschaft. Ein Leben ohne die "Fietse" ist hier einfach undenkbar. Freuen Sie sich daher auf das zweite Grafschafter Fietsenfestival, bei dem sich alles um das Fahrrad dreht:

Fahrrad-Parcours
Pannen-Workshops
"Fietsen-Waschanlage"
Deutsches Fahrradmuseum
BMX-Show u.v.a.m.

Ein buntes Bühnenprogramm für Jung und Alt inklusive Auftritt des Carolin Fortenbacher Trios sowie ein Genussgarten für das leibliche Wohl runden das Programm ab.

Weitere Informationen unter www.fietsenfestival.de.

27. August 2019, 20.00 Uhr

Forum Christen/Muslime

Gesprächsabend

Vertreterinnen und Vertreter aller Moscheegemeinden in der Grafschaft Bentheim, der alevitischen Gemeinde Schüttorf sowie der Ahmadiyya-Gemeinschaft Nordhorn kommen im Kloster Frenswegen mit Christinnen und Christen aus der Grafschaft zum Austausch zusammen, um bestehende Kontakte zu vertiefen, mehr voneinander zu erfahren und das Verständnis füreinander und untereinander zu stärken.


Verantwortlich: Reiner Rohloff, ev.-ref. Moderator; Pastor Johannes de Vries, ev.-ref. Gemeinde Schüttorf

28. August 2019, 19.15 bis 21.15 Uhr

Kräuterfrauen und Klosterbrüder:
"Biblische Naturkosmetik"

"Der Duft deiner Salben ist köstlicher als alle Balsamdüfte. Deine Lippen sind wie Honigseim." (Hohelied Salomons, Kap. 4)

Möchten Sie sich fühlen, wie die Schönheiten aus biblischer Zeit? Die Bibel berichtet von vielen Düften und Gerüchen. Zu biblischer Zeit gab es hoch angesehene Salbenbereiter, die kunstvolle, wohlriechende Balsame mischten. In einem Workshop stellen wir biblische Salben und Cremes aus der Naturkosmetik selber her.

Kosten: 10 Euro inkl. Getränk und Material

Referentin: Dr. rer. nat. Silke Hirndorf, Biologin

Informationen: Pastor Ulrich Hirndorf, ev.-luth. Moderator

Anmeldung: bis 26. August 2019 an der Klosterpforte unter (05921) 82 33-0 oder an stiftung@kloster-frenswegen.de

30. August 2019, 19.15 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

31. August 2019, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

1. bis 22. September 2018

Die 43. Internationale Sommerakademie für Kammermusik zu Gast im Kloster

Montag, 2. September 2019, 19.30 Uhr
BEGRUESSUNGSKONZERT - Eintritt frei

Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. September 2019
FESTIVALWOCHENENDE

7./9./14./16. September 2019, 12.00 Uhr
WERKSTATTKONZERTE - Eintritt frei

Weitere Infos ...

1. bis 6. September 2019

Wanderexerzitien: Von der Herbergs-
suche zu bereiteten Wohnungen

Auf Etappen durch die Grafschaft wechseln sich Schweigezeiten und der Austausch in der Gruppe, Gebet und Gottesdienst, Gelegenheit zum Einzel- oder Beichtgespräch sowie Impulse aus der Heiligen Schrift ab. Die Wanderexerzitien richten sich an PastorInnen, DiakonInnen und pastorale Mitarbeiter aller Konfessionen.

Kosten: 410 Euro (Unterbringung im EZ mit Vollverpflegung; Kleinbusse vor Ort als Begleitfahrzeuge)

Leitung: Pfarrer Thilo Wilhelm (Osnabrück); Susanne Wübker (Seelsorgerin auf Langeoog)

Anmeldung: Bischöfliches Generalvikariat, Tel. (0541) 318-251, geistliches-leben@bistum-os.de

1. September 2019, 18.00 Uhr

Forum Juden / Christen:
Schalom - Kirche trifft Synagoge

Semjon Kalinowsky (Viola, Lübeck) und Paul Kayser (Orgel, Luxemburg) gestalten einen interreligiösen musikalischen Dialog, angelehnt an die reichen Traditionen der christlichen Orgelmusik und der jüdischen Liturgie.

VERANSTALTUNGSORT: ALTE KIRCHE AM MARKT