Den Stiftungsgedanken
lebendig werden lassen

In ihrem eigenen Programm will die Stiftung Kloster Frenswegen den in ihrer Gründungsurkunde formulierten Zielen mit Seminaren, Gesprächsrunden, Konzerten, Ausstellungen, Führungen, Begegnungen und gottesdienstlichen Veranstaltungen Gestalt verleihen.

Das PDF des Programmheftes 1-2018 finden Sie hier >



Klosterführungen und Arbeit mit Gruppen im Labyrinth finden nach Absprache statt. Kosten: 3 Euro pro Person (ermäßigt: 1,50 Euro). Rufen Sie uns an unter (05921) 82 33-0 oder senden Sie uns Ihre Anfrage über unser

Kontaktformular >

Ab einer Gruppengröße von 15 Personen bieten wir an, Ihre Klosterführung mit einer Kaffeetafel am Nachmittag zu verbinden.

Aktuelle Veranstaltungen

2. Dezember 2017 bis 28. Februar 2018

Ausstellung: Die Reformation in der Grafschaft Bentheim

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Verantwortlich: Landkreis Grafschaft Bentheim

Mo-Fr 10-16 Uhr
Sa/So 10-14.00 Uhr

Eintritt frei, Spenden willkommen

23. Februar 2018, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

24. Februar 2018, 14.00 bis 20.00 Uhr

Forum Naturwissenschaft und Theologie

Astronomie erleben.

Der Astrophysiker Dirk Lorenzen reformiert zum Thema: "Himmlische Augen - wie Satelliten die Erde und das Universum erforschen". Mit dem Wissenschaftsjournalisten Joachim Heckert verwandeln wir das Kloster in das "Cape Frenswegen" und lassen unter dem Motto "Ab ins All" Raketen steigen. Bei guten Sichtbedingungen werden wir ab 19.30 Uhr versuchen, durch ein Teleskop einen Blick in den Sternenhimmel zu werfen. Der Tag ist für Erwachsene und SchülerInnen geeignet.

Kosten: 25 Euro (Material, Kaffee/Kuchen, Abendessen)

Anmeldungen bitte bis zum 15. Februar 2018 unter Telefon (05921) 82 33-0.

24. Februar 2018, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

27. Februar 2018, 17.30 Uhr

"Radikal lieben - Anstöße für die Zukunft einer mutigen Kirche"

Auf Einladung der Freunde und Förderer der Stiftung Kloster Frenswegen referiert Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Die Veranstaltung findet in der Alten Kirche am Markt (Nordhorn) statt!

1. März 2018, 20.00 bis 21.30 Uhr

Bibel und Seelsorge

Der Kurs "Bibel und Seelsorge" beschäftigt sich mit Impulsen und Konzepten, die sich aus der Bibel für die Seelsorge des einzelnen Menschen, in der Familie, den Gruppen und in den Gemeinden herleiten lassen. Zugleich geht es immer auch um das (wissenschaftliche) Miteinander von Theologie und Psychologie.

Thema des Abends: Neugeburt und Gottesreich

Referent: Pastor Dr. Karl-W. ter Horst, Theologe und Sozialwissenschaftler

2. März 2018, 18.00 Uhr

Ökumenisches Abendgebet

Im Rahmen des Abendgebetes wird die Ausstellung "Kunst in der Polizei" eröffnet.

3. März 2018, 9.00 bis 18.00 Uhr

Zen-Übungstag

Nur für Geübte. Der Kurs ermöglicht, sich einen ganzen Tag aus dem Alltag in die Stille zurückzuziehen und Zazen zu praktizieren. Geübt werden das Sitzen und das meditative Gehen im Schweigen. Unterstützt werden wir durch einfache TaiJi-Übungen, einen Vortrag und Einzelgespräche.

Mitzubringen: Warme Socken, bequeme, ungemusterte Kleidung; evtl. Sitzkissen.
Leiterin: Elke Vagt, Zen-Lehrerin
Kosten: 50 Euro (inkl. vegetarischem Mittagessen und Kaffee)

Anmeldung: bis 26. Februar 2018 an der Klosterpforte unter (05921) 82 33-0

3. März 2018, 18.00 Uhr

Musikalische Wochenschlussandancht

Vokalensemble Frenswegen