Die Klosterkapelle –
zentraler Ort für Gebet und Kultur

Im Jahr 1996 konnte die Stiftung Kloster Frenswegen über dem Grundriss der alten gotischen Klosterkapelle ein neues Kirchengebäude in Gebrauch nehmen, das sich in architektonisch beeindruckender Weise als modernes Statement behutsam an die erhaltene historische Innenmauer des Vorgängerbaus anlehnt. Professor Hans-Busso von Busse (1930–2009), München, ist im Jahr 1997 für seinen Entwurf der Klosterkapelle mit dem BDA-Preis Niedersachsen ausgezeichnet worden. Die Kapelle ist inzwischen längst unverzichtbarer Bestandteil unseres Hauses. Sie kann 200 Gäste aufnehmen und wird für Andachten und Gottesdienste, Konzerte, Vorträge und Empfänge genutzt. Die Kapelle am Kloster Frenswegen ist ein zentraler Ort für Gebet und Kultur in der Grafschaft Bentheim.

Termine

20. März bis 2. April 2017

Aktuelle Veranstaltungen ...

Kloster Frenswegen im TV

Klosterküche ...

Das Ergebnis der Dreharbeiten in der NDR-Mediathek

500 Jahre Reformation

Ökumenische Veranstaltungen ...

Ein Überblick über das Jubiläumsjahr 2017