Die Klosterkapelle –
zentraler Ort für Gebet und Kultur

Im Jahr 1996 konnte die Stiftung Kloster Frenswegen über dem Grundriss der alten gotischen Klosterkapelle ein neues Kirchengebäude in Gebrauch nehmen, das sich in architektonisch beeindruckender Weise als modernes Statement behutsam an die erhaltene historische Innenmauer des Vorgängerbaus anlehnt. Professor Hans-Busso von Busse (1930–2009), München, ist im Jahr 1997 für seinen Entwurf der Klosterkapelle mit dem BDA-Preis Niedersachsen ausgezeichnet worden. Die Kapelle ist inzwischen längst unverzichtbarer Bestandteil unseres Hauses. Sie kann 200 Gäste aufnehmen und wird für Andachten und Gottesdienste, Konzerte, Vorträge und Empfänge genutzt. Die Kapelle am Kloster Frenswegen ist ein zentraler Ort für Gebet und Kultur in der Grafschaft Bentheim.

Termine

11. August 2018, 13.00 bis 18.00 Uhr

Fest der Kulturen: Terminverschiebung

Das Fest der Kulturen wird 20 und feiert zum Jubiläum ein Sommerfest am 11. August 2018!

Weitere Infos ...

Bis 28. Februar 2018

Ausstellung: Die Reformation in der Grafschaft Bentheim

Mo-Fr 10-16 Uhr
Sa/So 10-14 Uhr

Eintritt frei, Spenden willkommen

19. Februar bis 4. März 2018

Aktuelle Veranstaltungen ...

27. Februar 2018, 17.30 Uhr

"Radikal lieben - Anstöße für die Zukunft einer mutigen Kirche"

Auf Einladung des Fördervereins referiert EKD-Ratsvorsitzender Dr. Heinrich Bedford-Strohm in der Alten Kirche am Markt.

9. März 2018, 20.00 Uhr

Jazz im Kloster: Cécile Verny Quartet ...

Reservieren Sie Ihre Karten zum Vorverkaufspreis über unser

Kontaktformular >

VVK: 20 Euro / AK: 24 Euro

Kloster Frenswegen im TV

"Die Stimme der Mädchen" ...

NDR-Dokumentation über den Mädchenchor Hannover, der seine jährliche Singfreizeit im Kloster Frenswegen durchführt.