Willkommen im
Kloster Frenswegen!

Die ökumenische Stiftung Kloster Frenswegen vereinigt sechs Kirchen unter einem Dach. In europaweit einmaliger Weise haben sich 1974 Reformierte und Lutheraner, Baptisten und Katholiken, Herrnhuter und Altreformierte zusammengetan, um das aus dem Mittelalter stammende Gebäude neu mit geistlichem Leben zu füllen. Kloster Frenswegen ist ein Ort der Besinnung, Bildung und Begegnung – ein Ort, an dem Menschen verschiedenster Herkunft und Prägung miteinander ins Gespräch kommen. Als ökumenisches Tagungs- und Gästehaus steht Kloster Frenswegen allen offen, die innehalten und neue Anstöße finden möchten. Die besondere Atmosphäre des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes und die spürbare Jahrhunderte alte Tradition bilden den idealen Raum für Gemeinde- und Gruppenfahrten, Tagungen, Seminare und Empfänge. Wir laden Sie ein, unser Haus zu entdecken und sich zu neuen Aufbrüchen in Ihrem persönlichen, gemeindlichen oder beruflichen Alltag inspirieren zu lassen.

Seien Sie im Kloster Frenswegen herzlich willkommen!

Tageslosung 24. Februar 2017

Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.

Jesaja 63,9
 

Ihr irrtet umher wie Schafe, doch jetzt seid ihr zurückgekehrt zum Hirten, zum Beschützer eurer Seelen.

1.Petrus 2,25

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Termine

bis zum 28. Februar, täglich 9 bis 16 Uhr

Reformatorinnen. Seit 1517.

Ausstellung im Kreuzgang des Klosters

20. Februar bis 5. März 2017

Aktuelle Veranstaltungen ...

Kartenvorbestellung "Jazz im Kloster"

Borboletas ...

Am 18. März 2017 um 20.00 Uhr in der Klosterkapelle.
Reservieren Sie Ihre Karten zum Vorverkaufspreis von 13 Euro über unser

Kontaktformular >

20. bis 24. März 2017

Qi Gong im Kloster ...

"Sorge für Deinen Körper, dass Deine Seele Lust hat darin zu wohnen."

Kloster Frenswegen im TV

Klosterküche ...

Das Ergebnis der Dreharbeiten in der NDR-Mediathek

500 Jahre Reformation

Ökumenische Veranstaltungen ...

Ein Überblick über das Jubiläumsjahr 2017